Die 7 Fallen des Loslassens – Teil 4

von Jun 16, 2014Lernaufgaben, Tipps15 Kommentare

Hallo Ihr Lieben,

heute haben wir schon “Bergfest” mit unseren Beiträgen, denn wir sind genau in der Mitte angekommen. Drei weitere werden noch folgen. Heute geht es um eine ebenfalls sehr wichtige Falle, in die man im Zeitalter des “Social Networking” gerne tappen kann.

Also, spannen wir Dich nicht weiter auf die Folter.

Falle 4  – Facebook, What’s App und Co.

Es ist heutzutage wundervoll, dass man mit allem und jedem vernetzt sein kann, jederzeit und überall. Für uns spiegelt das immer ein wenig wieder, wie es auch auf einer energetischen Ebene zugeht. Denn dort ist es schon immer so gewesen. Das Internet scheint es in der äußeren Welt sichtbar zu machen. Wundervoll.

Nur leider bergen Facebook und andere soziale Netzwerke sowie die ChatApplikation What’s App und Co. auf dem Handy, wenn es um das Loslassen geht, auch das Risiko in eine Kontrollfalle zu geraten. Man kann sehen, wann wer online ist oder war. Man sieht Statusnachrichten, Bilder und dergleichen mehr.

Wenn es um Deine Dualseele geht und Du Dich noch im Loslassprozess befindest, ist es tatsächlich ziemlich hinderlich für Dich und Deine Lernaufgaben, immer wieder auf sein/ihr Profil zu schauen oder zu kontrollieren, wann er zuletzt online war. Wir wissen und verstehen, wie verlockend das ist, wenn gerade kein Kontakt besteht. Man sehnt sich nach den kleinsten Informationen. Doch egal, was man dann auch zu Gesicht bekommt, meist ist man beunruhigter als vorher. Ist er/sie permanent online, chattet mit Freunden, fügt neue Freunde hinzu, tolle Bilder mit anderen Personen, die man nicht kennt… dann glauben wir oft, es geht ihm/ihr super gut, er/sie vermisst uns nicht oder hat uns gar vergessen. Ist Deine Dualseele fast gar nicht online zu sehen, dann denkst Du womöglich er/sie hat eine(n) Neue(n), mit dem er/sie sich trifft. Die Frage steht im Raum, wo er/sie sich rumtreibt. Die Gedankenspiele beginnen, Angst kommt hoch. Wieder ist innere Unruhe vorprogrammiert. Es spielt also gar keine Rolle für unsere Ängste und unseren Loslassprozess, was Dein Dual also tut, alles scheint beunruhigend und bedrohlich. Damit ist man dann aber nicht in der Gelassenheit, die Loslassen bedeutet.

Wir empfehlen Dir deshalb auch bei dieser Falle einmal genau hinzusehen und Dir selbst gegenüber sehr ehrlich zu sein. Warum schaust Du auf sein/ihr Profil? Wozu der kontrollierende Blick in die App? Wenn es Dich so oder so beunruhigt, welchen Sinn macht es dann überhaupt zu schauen? Du tust Dir und damit auch seinem/ihrem Lernprozess keinen Gefallen. Jeder Blick, der Unruhe bringt, ist dann hinterher nur eine neue Baustelle, die wieder beruhigt und abgearbeitet werden muss. Du hättest dann mehr damit zu tun, immer wieder Schadensbegrenzung zu machen, als tatsächlich loszulassen.

Überlege Dir doch einmal, ob es nicht eine Alternative wäre, zumindest seine/ihre Statusmeldungen bei Facebook und Co. auszublenden, damit man es nicht immer sieht und permanent erinnert wird. Am konsequentesten wäre es natürlich, ihn/sie zu blocken oder aus der Freundesliste zu entfernen. Aber das musst Du für Dich selbst entscheiden. Denk einfach nur daran, dass jede Kontrolle genau das Gegenteil von Loslassen ist und damit auch immer eine zeitliche Verzögerung, wenn man in den Lernaufgaben nicht vorankommt. Und das ist ja nicht Sinn und Zweck der Sache.

Sei also auch hier mutig und kraftvoll. Es kann doch nichts passieren. Wenn er/sie sich eh gerade nicht meldet, auf Rückzug ist, verändert ja auch Deine Kontrolle nichts daran. Was also hast Du zu verlieren, außer der ständigen Qual, dem ständigen Kopfkino? Geh in die Gelassenheit und lass ihn/sie gerade laufen. Dann kann es Dir zumindest mit der momentanen Situation besser gehen, weil Du Dich nicht ständig selbst damit belastest.

Für heute wünschen wir Dir wieder einen absolut tollen Tag mit vielen schönen Momenten. ♥
Wie lesen uns im nächsten Teil wieder.

Brauchst Du persönliche Unterstützung?

Dann kontaktiere uns! Wir sind sehr gerne und mit all unserem Herzblut und all unserer Erfahrung für Dich und Deine persönlichen Fragen da!

Lass Dir in Deiner Situation helfen und hol Dir Rat, wie Du Dich in Deiner Dualseelenverbindung verhalten sollst und welche Lernaufgaben noch auf Dich warten. Außerdem sagen wir Dir gerne, wo Du und Deine Dualseele im Prozess gerade stehen.

0 0 votes
Article Rating
15
0
Would love your thoughts, please comment.x
()
x

Pin It on Pinterest

Share This