Aufgeklärt! – Dualseelen-Mythen, auf die Du nicht hören solltest! – TEIL 3

von Jul 22, 2016Dualseelen10 Kommentare

Heute haben wir schon den dritten Teil für Euch aus unserer aktuellen Reihe. Dieses Mal geht es um Kinder und um Homosexuelle Dualseelenkonstellationen.

Legen wir also gleich wieder los. 🙂

 

“Dualseelen können keine Kinder miteinander bekommen, da sie quasi eine Seele (nicht zwei) sind und das somit nicht funktioniert.”

Das ist eine Annahme, die wir ehrlich gesagt gar nicht nachvollziehen können und bei der wir sogar ein wenig schmunzeln mussten. Gerade weil wir auch geklärte Dualseelenpaare kennen, die bereits Kinder bekommen haben. Und die dürften dann ja nach dieser Theorie nicht möglich sein..

Der Gedanke, der hinter dieser These steckt, ist der, dass Dualseelen aus einer Seele bestehen, die einstmals getrennt wurde in zwei Teile oder zwei Hälften. Und diese These fußt in Platons Mythos vom Kugelmenschen:

Diesem Mythos zufolge hatten die Menschen ursprünglich vier Arme, vier Beine und einen Kopf mit zwei Gesichtern. Zur Strafe für ein Vergehen zerlegte Zeus die Kugelmenschen in zwei Hälften. Diese Hälften sind die heutigen Menschen. Sie leiden unter ihrer Unvollständigkeit; jeder sucht die verlorene andere Hälfte. Die Sehnsucht nach der einstigen Ganzheit zeigt sich in Gestalt des erotischen Begehrens, das auf Vereinigung abzielt.

Quelle: Wikipedia.de

Wir folgen diesem Mythos nicht ganz. Wir gehen davon aus aus, dass jede Seele einzigartig und in sich ganz ist. Wir sehen aber genau in unserer Dualseele die Anteile, die wir in uns selbst nicht entwickelt haben, die uns fehlen und fühlen daher die Ganzheit in der Gegenwart des anderen. Nun macht es aber ja keinen Sinn, sich das eigene Leben mit Menschen um sich herum zu arrangieren, die unsere Defizite und Lücken auffüllen. Unsere Entwicklungsreise als Mensch und als spirituelles Wesen geht dahin, dass wir in uns selbst ganz werden. Andere Menschen und unsere Dualseelen im speziellen zeigen uns also wie ein Spiegelbild, was wir aufarbeiten und entwicklen müssen. Damit wir als Seele in uns ganz werden können.

Wenn also jeder für sich auch eine eigenen Seele hat, warum sollte man dann –  unter diesem Aspekt gesehen –  keine Kinder miteinander haben können? Und selbst unter der Theorie, dass man aus einer Seele entspringen würde: Warum sollte man dann körperlich/materiell gesehen nicht in der Lage sein, Kinder zu empfangen? Weil man sich selbst befruchten würde? Ein absurder Gedanke. Hier begrenzt uns höchstens die Biologie aufgrund des Alters oder andere Dinge. Lass Dich von einer solchen Aussage also nicht schrecken. Zumal wir – wie eingangs schon erwähnt – Dualseelenpaare kennen, die sehr wohl auch gemeinsame Kinder haben.

Und noch eines zum Abschluss: Stellt Euch mal eine Welt vor, in der es immer mehr Kinder von geklärten Dualseelenpaaren gibt. Diese Kinder lernen gleich mittig zu sein. Sie lernen Loslassen und Bindung, Selbstliebe und Empathie, können sich abgrenzen und dennoch für andere da sein. Wie wundervoll! Sie werden nicht wie wir polarisiert zu Loslasser und Gefühlsklärer, die das noch lernen soll. Ist das nicht das perfekte Umfeld für eine geklärte Dualseele, um wieder erneut zu inkarnieren? Und wird mit solchen Seelen unsere Welt dann nicht sicherlich nach und nach immer besser?

 

“Homosexuelle Dualseelenpaare können ihr Dualseelenkarma nicht lösen, weil Dualseelen dafür gleichgeschlechtlich sein müssen.”

Bei einer solchen Aussage steht vielleicht schon als Anfangsfrage dahinter, ob es Dualseelen unter Homosexuellen überhaupt gibt. Und hier ist die Antwort: Ja! Natürlich! Wieso auch nicht? Hier geht es ja schließlich nicht um das Thema Sexualität sondern um Liebe, bedingungslose Liebe. Und die eigene Sexualität ist sicherlich keine Bedingung für Liebe. Liebe ist Liebe. Nicht mehr und nicht weniger. Und Liebe hat keine sexuelle Orientierung. Die Lernaufgaben bleiben auch die gleichen. Und es gibt auch immer einen Gefühlsklärer und einen Loslasser. Denn auch hier werden die Lernaufgaben und die Rolle (LL oder GK) nicht vom Geschlecht sondern von der Prägung und den Verhaltensmustern bestimmt, von dem was die Seele lernen möchte.

Liebe ist uns bleibt ein Gefühl. Sie ist keine sexuelle Veranlagung. Verhaltensmuster und Lernprozesse sind eben auch nur Verhaltensmuster und Lernprozesse für die Seele und keine sexuelle Orientierung. Und deshalb können natürlich auch homosexuelle Dualseelenpaare in eine glückliche Partnerschaft finden und damit ihr Dualseelenkarma (ihre Lernaufgaben) lösen. Es stimmt nicht, wie wir auch schon gelesen haben, dass eine solche homosexuelle Verbindung/Inkarnation eine karmische Strafe wäre. Wer das annimmt, hat Karma nicht verstanden. Denn Karma bestraft und belohnt nicht. Es ist ein Gesetz von Aktion und Reaktion. Mit dem Gesetz der Anziehung gleichzusetzen – nur ausgeweitet auf mehrere Leben. Und das heißt für uns Dualseelen auch ganz platt übersetzt: Machst Du Deine Lernaufgaben, kommt auch die gewünschte Beziehung. Ob nun homo oder hetero ist völlig egal. Wir haben tatsächlich in unseren Beratungen nicht nur von sich aus homosexuelle Dualseelenpaare sondern sogar oft auch solche, die vorher heterosexuelle veranlagt waren und/oder auch so gelebt haben. Und auch diese Paare können es schaffen.

Lass Dich also von einer solchen Aussage nicht irritieren. Wen wir lieben, bestimmen wir niemals bewusst. Wir entscheiden das nicht. Also ist diese Orientierung reine Herzenssache und Angelegenheit der Seele. Und die hat sich sicherlich dabei etwas gedacht 😉

 

Wir hoffen, wir konnten wieder das ein oder andere entwirren. Und wünschen Dir nun erstmal ein zauberhaftes Wochenende!

P.S.: Teil 1 findest Du hier… und Teil 2 hier…

Brauchst Du persönliche Unterstützung?

Dann kontaktiere uns! Wir sind sehr gerne und mit all unserem Herzblut und all unserer Erfahrung für Dich und Deine persönlichen Fragen da!

Lass Dir in Deiner Situation helfen und hol Dir Rat, wie Du Dich in Deiner Dualseelenverbindung verhalten sollst und welche Lernaufgaben noch auf Dich warten. Außerdem sagen wir Dir gerne, wo Du und Deine Dualseele im Prozess gerade stehen.

0 0 votes
Article Rating
10
0
Would love your thoughts, please comment.x
()
x

Pin It on Pinterest

Share This