Diese Frage habe ich schon oft gehört und muss leider sagen, dass jeder Dualpartner seine Lernaufgaben nur allein lösen kann. Es ist wie in der Schule: Du lernst für Dich und nicht für Deine Mitschüler. Egal, wie sehr Du Dich auch bemühst, Du kannst für niemanden eine Fremdsprache oder Mathe-Formeln lernen.

Bei den karmischen Lernaufgaben geht es um Weiterentwicklung und um Heilung der Seele. Das heißt, dass ich während des Dualseelen-Klärungsprozesses im Inneren aufräume, Altlasten loslasse und Dinge, die mir nicht guttun, abgrenze. Und wenn diese Aufgaben gelöst sind, bin ich in der Lebensfreude und kann das Leben führen, dass ich mir immer gewünscht habe – ich bin unabhängig und frei.

Bei der Dualseelenverbindung sind zwei unterschiedlich programmierte Seelenanteile (Herz- und Kopf-Programmierung) miteinander verbunden, vergleichbar wie mit unserem Gehirn. Die linke und die rechte Gehirnhälfte haben zwar unterschiedliche Funktionen, aber gemeinsam bilden sie ein Ganzes.

Im folgenden Beispiel wird es deutlich:

Ihr beide geht auf den Spielplatz und wollt wippen. Du sitzt auf der Wippe unten (Herzebene) und Dein Dual sitzt oben (Kopfebene). Du entscheidest, wie langsam oder schnell Du Dich nach oben bewegst. Du bist die Aktive. Dein Dual, der oben auf der Wippe sitzt, ist der Passive und ist auf Dich angewiesen. Wenn Du unten sitzen bleibst und wartest, also nicht nach oben gehst, bewegt sich nichts. Es ist ein Stillstand! Er kann nicht die Wippe nach unten drücken, denn seine Beine baumeln in der Luft! Er ist der Passive.

Wenn Du möchtest, dass Dein Schatz sich schneller bewegt bzw. schneller durch seine Lernaufgaben kommt, dann mach Deine! Lege los mit Deinen Lernaufgaben und löse sie Schritt für Schritt. Je schneller Du lernst, umso schneller kommt er voran!

Alles Liebe und lasst es Euch gut gehen,

Eure Conny

5 2 votes
Article Rating
2
0
Would love your thoughts, please comment.x
()
x

Pin It on Pinterest

Share This