Was ist Lebensfreude eigentlich für Dich?

von Apr 16, 2018Dualseelen, Lernaufgaben0 Kommentare

Hallo Ihr Lieben,

heute starten wir in die Lebensfreude-Woche… endlich und wir freuen uns so sehr, denn der Frühling startet gerade so richtig durch, das Wetter wird schöner und wärmer… besser könnte es für diese Woche gar nicht sein. Die Lebensgeister erwachen in der Natur genauso wie in uns wieder. Also wollen wir auch gleich mit Euch starten 🙂

Viele stehen vor der Lebensfreude und – obwohl diese Lernaufgabe so simpel klingt – ist sie oftmals gar nicht so einfach anzugehen. Manchmal kommt man sich sogar so vor, als hätte man ein richtiges “Brett vor dem Kopf”. Kann doch nicht so schwer sein, denkt man sich. Aber dennoch. Es ist oft gar nicht so einfach das Leben zu genießen, vor allem, wenn man aus dem ganzen Aufarbeiten der anderen Lernaufgaben kommt und sich so viel mit sich auseinandergesetzt hat.

 

Dein idealer Tag/Deine ideale Woche

Deshalb möchten wir Dich zum Einstieg in diese Woche vor allem einmal dazu einladen, Dich zu zu fragen, was Lebensfreude für Dich denn überhaupt bedeutet! Denn Lebensfreude ist etwas ganz persönliches. Nicht jeder von uns mag dieselben Dinge. Was heißt es also für Dich, Dein Leben genießen zu können?

Wenn Dir zu diesen Fragen nichts auf Anhieb einfällt, dann mach Dir doch einmal eine Liste, wie Dein idealer Tag und/oder auch Deine ideale Woche aussehen würde. Wie würde Dein “perfekter” Tag aussehen, damit Du Dich über Dein Leben freuen könntest? Es geht dabei nicht darum, dass alles perfekt läuft, sondern was Du tust, machst und lässt.. Schreib es auf und mach dasselbe einmal mit Deiner Woche.

Wichtig ebenso: Schreibe dabei nicht Dinge auf wie, ich hab Urlaub, muss nie wieder arbeiten oder solche Dinge. Nimm vielmehr einen Alltagstag, denn davon haben wir ja schließlich mehr. Also fang mit einem “normalen” Tag an… wie stehst Du auf, bist Du ausgeschlafen, welche Laune hast Du? Welchen Routinen folgst Du morgens? Trinkst Du Kaffee, hörst Du Musik, machst Du Sport morgens, wie gehst Du in der Morgentoilette mit Dir um? Wie verläuft Dein idealer Arbeitstag? Planst Du Pausen ein? Tust Du noch etwas Schönes für Dich an diesem Tag? Ist Raum für Dich und Deine Selbstliebe und was machst Du idealerweise? Mit wem verbringst Du Freizeit, wie wenig Stress hast Du an einem perfekten Tag? Gehst Du noch zum Sport oder gehst Du noch einem Hobby nach? Wann gehst Du schlafen? Wieviel Stunden Schlaf brauchst Du überhaupt? Und dergleichen mehr…

Was wäre also ein idealer/perfekter Lebensfreude-Tag… geh ihn mal durch vom Aufstehen bis zum Schlafen gehen und schreib ihn Dir auf. Verfahre ähnlich mit Deiner persönlichen Woche voll Lebensfreude. Mal Dir mal ein inneres Bild davon, wie die Arbeitswoche und Dein Wochenende aussehen. Was tust Du am Wochenende, damit es Dir richtig gut gehen kann, Du das Leben genießen kannst. Und denke dabei eher in kleinen Dingen als in großen. Denn es ist nicht unbedingt der große Theaterbesuch, die Wochenendreise und Co, die Lebensfreude bringen, sondern es sind die kleinen Dinge, die Dich glücklich machen.Was also tust Du am Wochenende im Gegensatz zur Arbeitswoche, wie gehst Du in der Zeit mit Dir um, wen triffst Du, mit wem verbringst Du eine schöne Zeit?

Wenn Dir das immer noch schwer fällt, dann notiere einmal, wie ein Tag derzeit verläuft und/oder auch eine Woche. Und dann schau Dir die Dinge an, die Du gerne verbessern würdest. Was müsste anders sein, damit es Dir besser gehen würde, Du Dich wohler und voller Lebensfreude und Energie fühlst. Was würdest Du gern anders machen, reduzieren, hinzufügen etc.? Was wäre anders?

Wenn Du magst, dann teile Deine ideale Woche und Deinen idealen Tag doch einmal mit uns hier in den Kommentaren. Vielleicht hilft es Dir auch von anderen zu lesen und auf Ideen zu kommen, was es für Dich auch noch gut und schön sein könnte. Wir sind jedenfalls sehr gespannt… 😉

Wir lesen und morgen wieder…

Andere Artikel aus der Lernaufgaben-Woche: Lebensfreude

 

Wenn Du mit unseren Affirmationen arbeiten möchtest, findest Du hier die Unterstützung:

Brauchst Du persönliche Unterstützung?

Dann kontaktiere uns! Wir sind sehr gerne und mit all unserem Herzblut und all unserer Erfahrung für Dich und Deine persönlichen Fragen da!

Lass Dir in Deiner Situation helfen und hol Dir Rat, wie Du Dich in Deiner Dualseelenverbindung verhalten sollst und welche Lernaufgaben noch auf Dich warten. Außerdem sagen wir Dir gerne, wo Du und Deine Dualseele im Prozess gerade stehen.

Pin It on Pinterest

Share This